Regio Europa.eu Guvernul Romaniei MDRT.ro fonduri-ue.ro
  • Sinaia

    Nationales Zentrum für Information und Tourismus Promotion Sinaia

  • Sinaia

    Nationales Zentrum für Information und Tourismus Promotion Sinaia

  • Sinaia

    Nationales Zentrum für Information und Tourismus Promotion Sinaia

  • Sinaia

    Nationales Zentrum für Information und Tourismus Promotion Sinaia

  • Sinaia

    Nationales Zentrum für Information und Tourismus Promotion Sinaia

Turistisch Besuchsort mit national Interesse liegt auf einer Hoehe von zwischen 798 und 1055 Meter sued- oestlich des Bucegi, entlang der Prahova-Tal. Sinaia liegt in einer Etfernung von 123 km von Bukarest,106 km von Henri Coanda International Flughafen( Bukarest) und 37 km von Brasov (Kronstadt) entfernt.

Sinaia_noapte

Die historischen Daten

  • 1581 – Die urkundliche Erstnachweis der Ermitaje auf der Molomot ( heute Stadtteil von Furnica).
  • 1695 – Man baute die Kloster Sinaia, der Kern, um den sich die Siedlung zu bilden begann.
  • 1874 – der Ort hat seine offizielle Bezeichnung erhalte: heute Sinaia.
  • 1875 – 1883 – Das Peles Scloss ist gebaut,die Sommerresidenz den Familie von Carol I,der erste Koenig von Rumaenien. Es folg die Schloesser: Pelisor und Foisor.

Sinaia Architektur Museum de 19. und 20. Jahrhunderts, im Freien

Aus  dem  Jahr 1880 wurde Sinaia Ferienresidenz von Winter und Sommer,das koenigliche Haus und fuer die kosmopolitanischen Adel ,die es umgibt. 1910 war es bereits eine anzigartige touristische Stadt,erstellt  exclusiv  fuer Luxusurlaub  mit Casino,den eleganten Hotels in dem schweizer Stil,Parks, Villen, Wanderwege und Huetten in den Bergen. Auch  bis  1910 wurden gebaut von den Adler Familien, sowie Ghica, Cantacuzino,Bratianu usw,aber auch auslaendische Persoenlichkeiten,akreditiert im Hof, ueber 400 Luxusresidenzen,in der Zwischenkriegzeit dazu gebaut , hunderte Villen in verschiedenen Baustilen,rumaenischen und fremden  Industriellenfamilie.Heute gibt es in der Stadt Sinaia,95  von historischen Denkmaelern,unter denen:32  Denkmaeler vom nationalem und internationalem Interesse und 63 Denkmaeler von lokalen und regionalen  Interesse.

Aussergewoenliche  Naturlandschaft

Das Gebiet der Stadt Sinaia findet man die Naturdenkmaeler, sowie Locul Fosilifer Plaiul Hotilor(Der Platz fossilen Land  Diebe),Abruptul Bucegi, Colții lui Barbeș(Seine Zaehne Barbeș) und Naturschutzgebiete  von  unschaetztbarer Bedeutung: Rezervația Ariniș,am linken Ufer der Prahova und Rezevația Bucegi ,umfangreiche und wichtige Reservierung aus Rumaenien,zurueckgehend  bis 1935.

Geographische Daten

Das Resort liegt auf einer Höhe zwischen 798 und 1055m, am Südosthang des Bucegi-Gebirge, entlang Prahova-Tal. Ant bewaldeten Ausläufern der Berge, Zgarbura Stoßzähne Barbes und Gipfel umgeben das Resort in einem schönen grünen Szene. In einer Entfernung von 123 km von Bukarest, 106 km vom internationalen Flughafen Henri Coanda (Bukarest) und 37 km von Brasov, ist Sinaia entlang DN1 gelegen und genießt Bahnzugang.

Klima

Das Klima wird durch die Lage der Stadt Sinaia im Korridor prahovean, die hierher zum sehr schwachen Luftstrom registrieren beeinflusst. Die Winter sind hart Frost frei, Sommermonate sind kalt, Herbst, Lang und heiter Federn, relativ mild, die alle zur Sinaia von vielen Touristen aus dem In- und Ausland bevorzugt werden.

Im Bucegi Klima stark ausgeprägt ist die Landschaft, beeinflussen die Entstehung von anderen weniger verbreiteten Formen massiven (Babel, The Sphinx, Pilze). Wind, Niederschlag mit Wasser verbunden sind, gehandelt unerbittlich auf den Felsen, formt sie, so dass sie schneller oder langsamer durch Deflation und Korrosionsprozessen. Die Auswirkungen dieser Prozesse sind überall in Bucegi gesehen, felsigen Bergrücken Gutan, Gypsy Bucsoiu, Caraiman, Costila, Ameise mit vielen “Gesichter” von Wind poliert. Die jährliche Durchschnittstemperatur an der Wetterstation läuft bei Sinaia, 1888 aufgezeichnet ist, beträgt 6,1 Grad Celsius, mit Hintergründen, die von -3,9 Grad Celsius im Januar -3,1 Grad Celsius und 15,7 Grad im Februar Celsius im Juli.

Die Veranstaltungen

D er Anzahl  und das Ausmass der Ereignisse  mit internationaler Beteiligung die jedes Jahr in Sinaia stattfindet,steigt staendigt. Das  Peles Komplex,Pelișor, Foișor, Casino,das George Enescu Gedenkhaus,und Carmen Sylva Kulturhaus hosten eine Reihe von kulturellen und kuenstlerischen Veranstaltungen mit eine breite nationale und internationale Beteiligung. Von allem zaehlen wir von ihnen: Enescu  International  Festival und Weltmusik, Internationales Festival des Gittareskonzert,Internationales Festival des Drama und Vortragskunst Primavera,Sinaia Festival-Forever-Die Stadt-Tage, Buch Salon,Musik und verschiedene  Konzerten ,Ausstellungen,Konferenz und Kongresse auch Reise Stipendien.

Das groesste Skigebiet aus Rumaenien

Sinaia zaehlt mit einen Skigebiet von 22 km,aufgeteilt auf den  Skipisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad. Sinaia ist eine von wenigen resorts im Land,das bis Mai offen bleibt.

Die Haenge des Resorts werden von einer Vielzahlvon Kabelanlagen fuer  Verkehr serviert:

Die Neuanlagen,gehoeren die lokalen Rat von Sinaia und werden von den Stadtverkehr Sinaia( Sinaia Aktiengesellschaft) verwaltet: Gondel Sinaia( Sinaia- Cota 1400), Teleschi-Gondel, der  Sessellift  der Sonne und im Zuge der Fertigstellung Gondel Carp ( Cota 1400-Furnica).

Die Anlagen,die den Seilbahnen Sinaia  gehoeren: der Seilbahn Sinaia- Cota 1400, der Seilbahn Cota 1400- Cota 2000,  der  Sesselbahn Cota 1400- Valea Dorului mit den Variante der Sesselbahn aus Valea Dorului.

Der Sesselbahn aus Valea Soarelui ( Sonnental), wird  in Januar 2011  eingeweiht,ist, nach

Datenangeben vom Rathaus Sinaia ,einen  hoechsten Kabelverkehr aus Rumaenienn.

Ab Wintersaison 2015-2016 alle Skiepisten aus Valea Soarelui( Sonnental) aus Platoul Bucegi auch Pârtia Nouă( Cota 1400- Gondel Sinaia)werden die Leistungen der kuenstliche Beschneiung Anlagen haben. Angefangen mit 2016 wird  das neue Werk auf Kabel-Gondel – Gondel Carp funktionieren,wodurch die Verbindung zwischen Cota 1400 und Vârful Furnica.

  • www.inforegio.ro.
    Investition in Ihre Zukunft! Projekt in der Regionalen Operationellen Programms ausgewählt und von der Europäischen Union durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung mitfinanziert.
    Für detaillierte Informationen über andere Programme, die von der Europäischen Union kofinanziert besuchen Sie bitte www.fonduri-ue.ro.
    Dieser Bericht gibt nicht notwendigerweise die offizielle Position der Europäischen Union oder die rumänische Regierung widerspiegeln.

    Sitemap

    .